Machtübernahme

Der Kampf zwischen Markt und Politik

  • So hat er sich die Globalisierung nicht vorgestellt: Neuseelands Ex-Premier David Lange beim Interview

Neuseeland gilt als das Experimentierfeld der Globalisierung und Vorbild für den Rest der Welt. Die Erfolge der Modernisierung des früheren Wohlfahrtsstaates sind in den blühenden Innenstädten mit ihren Glaspalästen, pulsierenden Geschäftsvierteln, Straßencafes und Bistros zu besichtigen. Aber auch das gibt es: Marton, eine vor wenigen Jahren noch geschäftige Kleinstadt in Neuseeland, gelangte zu zweifelhaftem Weltruhm durch die hohe Zahl jugendlicher Selbstmörder. Industriebrachen und ausgestorbene Geschäftsstraßen bestimmen das Bild der Provinzstadt. Zwei Seiten einer Medaille, die Globalisierung heißt und vor allem eins ist: Kampf zwischen Markt und Politik, zwischen Börsenboom und sozialem Ausgleich – in Neuseeland wie in Deutschland auf der anderen Seite des Globus. Muster oder Mahnung? Die Autoren Sigrid Faltin und Peter Ohlendorf dokumentieren den vor 15 Jahren begonnenen spannenden Kampf um die Globalisierung in Neuseeland – auch mit Blick auf die aktuelle Debatte bei uns.

Aus der Zuschauerpost:
Machen Sie weiter mit solchen Reportagen. Nun müssen Sie dafür sorgen, daß Ihre Reportage auch zur Filetzeit Freitag oder Samstag Abend um 20:15 statt "Wetten dass" ausgestrahlt wird.

Eine Produktion von

WDR

Ein Film von

Sigrid Faltin und Peter Ohlendorf

Jahr

2000

Länge

45 Min.

Team

  • Mitarbeit: Gerd Pohlmann
  • Kamera: Shane Loader
  • Ton: Gerd Pohlmann
  • Schnitt: Erika Kisters

„Wir machen Dokumentarfilme. Uns interessiert das wahre Leben.“
Sigrid Faltin, white pepper Film

Kontakt

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kontaktinformationen

white pepper Filmgesellschaft

+49 761 40 84 40

mail (at) whitepepper.de

Schlierbergstrasse 25A
79100 Freiburg