Fleischlos glücklich?

... und Fisch gibt's auch nicht!

Erstausstrahlung: 21. September 2011, SWR Fernsehen

Ich esse gerne Fleisch und Wurst, aber nach der Silvestergans ist Schluß. Das ist mein Vorsatz für das neue Jahr: Ich werde Vegetarierin auf Zeit und verzichte (zumindest erst einmal) ein halbes Jahr lang auf Fisch und Fleisch. Kein Tier soll wegen mir mehr sterben. Die Massentierhaltung findet ab jetzt ohne mich statt, und alles wird dokumentiert im Ernährungs-Tagebuch. Mein Metzger wird eine gute Kundin verlieren, mein Fleisch essender Mann knurrt, mein Arzt rät mir zu. Das ist die Ausgangslage.
Es gibt gute Gründe, vegetarisch zu leben: 18% der globalen Klimagase werden durch die Fleischproduktion verursacht. Das ist mehr als der Autoverkehr. Für die Rindfleischproduktion wird der Amazonas gerodet. Von Fleisch werden viel weniger Menschen satt als von Getreide. Auch gesundheitlich spricht alles dafür, meinen Fleischkonsum zumindest zu reduzieren, wenn nicht sogar einzustellen. Wie wird es mir ergehen, wenn ich von einem Tag auf den anderen zur Vegetarierin werde? Fällt mir der Verzicht schwer? Ich treffe eine Ökoberaterin, die ausrechnet, was ich der Umwelt an CO 2 erspare, einen vegetarischen Ernährungsberater, der mir sagt, worauf ich achten muß bei der Umstellung, und einen veganen Koch, der mich davon überzeugen will, daß eine Soja-Ersatz-Roulade genauso schmeckt wie eine echte Rinderoulade. Ein brutalstehrlicher Selbstversuch mit einer kleinen Krise zwischendurch und vielen neuen Erkenntnissen.

P.S. Nachtrag von Ende 2012: Viele fragen mich, wie ich es denn jetzt halte mit Fisch und Fleisch. Also, ich zitiere da gerne meinen Göttergatten, der in seiner gewohnt skeptischen Art mich eine "überzeugte 90%-Vegetarierin" nennt. Das heißt - wenn es geht, vermeide ich Fisch und Fleisch. Aber manchmal habe ich Lust vor allem auf Fisch, und dann gönne ich ihn mir.

Eine Produktion von

SWR

Ein Film von

Sigrid Faltin

Jahr

2011

Länge

45 Min.

Team

  • Kamera: Andreas Bein
  • Schnitt: Saskia Metten
  • Ton: Michael Geißer
  • Redaktion: Felicitas Wehnert, Kai Henkel

Online hier

„Wir machen Dokumentarfilme. Uns interessiert das wahre Leben.“
Sigrid Faltin, white pepper Film

Kontakt

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kontaktinformationen

white pepper Filmgesellschaft

+49 761 40 84 40

mail (at) whitepepper.de

Schlierbergstrasse 25A
79100 Freiburg